Mittwoch, 23. April 2014

Ex-Tänzer protestierte gegen "schlechte Arbeitsbedingungen"

Hungerstreik vor Staatstheater Darmstadt beendet

Lázló Kocsis, ein früherer Tänzer des Staatstheaters Darmstadt, hat seinen Hungerstreik vor dem Theater abgebrochen. Nachdem er seine Gesundheit gefährdet sah, habe er sein Dauerfasten nach etwa drei Wochen beendet, so die Initiative "art but fair". Koscis hatte mit seinem Streik gegen die aus seiner Sicht schlechten Arbeitsbedingungen am Theater p... [weiter]


Weitere Klassik-News:

blättern

Zum Nachrichten-Archiv

Wer macht wo Karriere?

blättern

Alle Karrieremeldungen...

Details zu Siedlaczek, Ina spielt: Werke von Telemann, Erlebach, Krieger u. a.

Siedlaczek, Ina spielt: Werke von Telemann, Erlebach, Krieger u. a.

Von Glück und Unglück

Viele Menschen unserer Gesellschaft des 21. Jahrhunderts denken, dass Erfolg planbar sei. Wenn man sich nur richtig anstrengt, ist alles machbar. Überhaupt suggeriert die Leistungsgesellschaft vielfach, dass wir eigentlich alles schaffen können, Rückschläge werden als persönliches Versagen wahrgenommen. Im Barock st... [weiter]


Weitere aktuelle CD- und DVD-Besprechungen:

  • Zur Plattenkritik... Vor dem Tollhaus: Giulini probt Bruckner – ein lohnendes Dokument. Weiter...
    (Dr. Daniel Krause, 23.04.2014)
  • Zur Plattenkritik... Seelenharmonie: Ein Großer seines Fachs: Die Mitschnitte von Claudio Abbado beim Lucerne Festival zeigen einen Dirigenten, der tief in die Werke von Beethoven und Schubert blickt. Weiter...
    (Michael Pitz-Grewenig, 22.04.2014)
  • Zur Plattenkritik... Dienende Kunst: Marek Janowskis Einspielung der Zehnten Sinfonie von Hans Werner Henze ist famos. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, 22.04.2014)
blättern

Alle Plattenkritiken...

Ludwig van Beethoven

Beethoven und Prokofjew beim DSO Berlin

Zweimal Fünfte zu Ostern

Diese beiden "Fünften" zu kombinieren ist vielleicht nicht zwingend logisch – dafür aber amüsant: Beethovens sogenanntes "Emperor"-Klavierkonzert, wie’s in der englischsprachigen Welt so schön heißt, und Prokofjews Fünfte Symphonie op. 100. Zwei Klassiker, die nichts gemein haben, au... [weiter]


Weitere Kritike aus Oper & Konzert:

blättern

Alle Veranstaltungskritiken...

Catherine Gordeladze

Geronnene Improvisation - die Pianistin Catherine Gordeladze erkundet den Grenzbereich zwischen Klassik und Jazz

"Mein Traum ist, dass sich Kinder noch stärker mit klassischer Musik befassen"

Seit mehreren Jahren lebt die georgische Pianistin Catherine Gordeladze in Deutschland. Ihre Erfolge aber reichen über Länder und Kontinente hinweg. Die Verbindung technischer Meisterschaft und musikalischer Durchdringung führte nach ihrer Ausbildung in G... [weiter]


Weitere Interviews:

blättern

Alle Interviews...

Details zu Autogramme Abbado,Behrens und Langridge mit  CD

Autogramme Abbado,Behrens und Langridge mit CD

Biete Doppel-CD:Berg - Wozzeck mit den Wiener Philharmonikern und Claudio Abbado;Dt. Grammophon 1988 im Booklet befinden sich die Autogramme auf den Fotos von Hildegard Behrens, Philip Langridge und Claudio Abbado.Preis VB 39,-- zzgl. Versandkosten Fotos werden gerne zugeschickt ... Weiter...


Weitere Kleinanzeigen:

blättern

Alle Kleinanzeigen...

Magazine zum Downloaden

harmonia mundi magazin (4/2014) herunterladen (1631 KByte) CLASS aktuell (1/2014) herunterladen (5869 KByte)

Anzeige

Zitat des Tages

"Die Opern sind nicht wegen der Sänger da - im Gegenteil, die Sänger der Opern wegen." (Hector Berlioz)

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Marc-André Hamelin im Portrait "Das Ziel ist, eine musikalische Botschaft freizusetzen"
Marc-André Hamelin über Facetten der Virtuosität

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Seite empfehlen



Akamus in Berlin: Konzerthaus Berlin