Sonntag, 1. März 2015

Ehrung nach einem Gastspiel mit dem Royal Concertgebouw Orchestra in Paris

Mariss Jansons zum Commandeur des Arts et des Lettres ernannt

Der Dirigent Mariss Jansons ist mit einer der höchsten kulturellen Ehrungen in Frankreich, der Ernennung zum "Commandeur des Arts et des Lettres", ausgezeichnet worden. Die Ehrung erfolgte nach einem Gastspiel mit dem Royal Concertgebouw Orchestra in der Philharmonie de Paris durch Vertreter der französischen Kulturministerin Fleur Pellerin. Dabei ... [weiter]

Weitere Klassik-News:

blättern

Zum Nachrichten-Archiv

Wer macht wo Karriere?

blättern

Alle Karrieremeldungen...


Weitere aktuelle CD- und DVD-Besprechungen:

  • Zur Plattenkritik... Nahe dran: Murray McLachlan erweist sich als in jeder Hinsicht sattelfester Interpret der Klavierwerke von Ronald Stevenson. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, 28.02.2015)
  • Zur Plattenkritik... Eine kleine Tschaikowsky-Biographie: Die Beschreibung des Lebens ist adäquat, die des Werks unergiebig. Daher ist Malte Korffs Tschaikowsky-Biographie nur zur Hälfte lesenswert. Weiter...
    (Dr. Aron Sayed, 28.02.2015)
  • Zur Plattenkritik... Melancholie und Dramatik: Tangos von Astor Piazzolla in gelungenen Arrangements für Violine, Harfe und Bandoneon. Weiter...
    (Yvonne Rohling, 27.02.2015)
  • Zur Plattenkritik... Durchbruch: Jenő Jandó füllt ein Vakuum: endlich eine überzeugende Interpretation der Klavierfassung von Haydns 'Sieben letzten Worten'. Weiter...
    (Thomas Gehrig, 27.02.2015)
blättern

Alle Plattenkritiken...

Zwei Debüts in der Berliner Philharmonie

Debüt von Rang

Die Reihe "Debüt im Deutschlandradio Kultur", die junge Künstler in den großen Saal der Berliner Philharmonie bringt und die Konzerte live im Radio ausstrahlt, kann ihrerseits bereits auf ein erhebliches Alter verweisen. Seit über 50 Jahren, seit 1959, besteht das Format nun schon und hat im Laufe der Jahre Deb&uum... [weiter]


Weitere Kritiken aus Oper & Konzert:

blättern

Alle Veranstaltungskritiken...

Anette Maiburg

Anette Maiburg, Querflötistin und Künstlerische Leiterin des Niederrhein Musikfestivals, über das zehnjährige Jubiläum des Musikfestes

"Ich hole mir die Welt an den Niederrhein"

2014 feiert das Niederrhein Musikfestival sein zehntes Jubiläum. Vom 24. August bis zum 26. Oktober wird das Musikfest klassische Töne und die musikalische Vielfalt verschiedenster Länder und Kontinente an den Niederrhein bringen. Nach dem Erfolg eines fr... [weiter]


Weitere Interviews:

blättern

Alle Interviews...

Details zu HELMHOLZ-aufwendig generalüberholt-TOPZUSTAND

HELMHOLZ-aufwendig generalüberholt-TOPZUSTAND

Altes schönes schwarzes Klavier der Firma HELMHOLZ HOFLIEFERANT HANNOVER, erbaut ca. 1920 D.R.Patent 192584. Helmholz ist bekannt für seine sehr solide Klaviertechnik. Vor einigen Jahren von renommierter Hamburger Fachwerkstatt sehr aufwendig generalüberholt & restauriert (für 7000 €) Das heißt die Mechanik ist rundherum aufgearbeitet oder erneuer... Weiter...


Weitere Kleinanzeigen:

blättern

Alle Kleinanzeigen...

Magazine zum Downloaden

harmonia mundi magazin (2/2015) herunterladen (3800 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (3/2015) herunterladen (2709 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Franz Schubert: 3 Klavierstücke op.posth. D946 - Nr. 2 Es-Dur

Radio starten

CD kaufen


Zitat des Tages

"Die Opern sind nicht wegen der Sänger da - im Gegenteil, die Sänger der Opern wegen." (Hector Berlioz)

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Catherine Gordeladze im Portrait "Mein Traum ist, dass sich Kinder noch stärker mit klassischer Musik befassen"
Geronnene Improvisation - die Pianistin Catherine Gordeladze erkundet den Grenzbereich zwischen Klassik und Jazz

weiter...
Alle Interviews...