Donnerstag, 18. Dezember 2014

Russischer Pianist und Schweizer Komponist zu Ehrenmitgliedern ernannt

Wiener Konzerthausgesellschaft ehrt Grigory Sokolov und Beat Furrer

Der Pianist Grigory Sokolov und der Komponist Beat Furrer sind von der Wiener Konzerthausgesellschaft zu Ehrenmitgliedern ernannt worden. Als Begründung nannte die Gesellschaft, dass beide seit Jahren eng mit dem Wiener Konzerthaus zusammen arbeiten würden. So wäre Furrer seit 1968 etwa 50 Mal als Dirigent aufgetreten, ca. 60 seiner Werke seien hie... [weiter]


Weitere Klassik-News:

blättern

Zum Nachrichten-Archiv

Wer macht wo Karriere?

blättern

Alle Karrieremeldungen...

Details zu Martin, Frank: Der Zaubertrank

Martin, Frank: Der Zaubertrank

Aus alter Zeit

Das Label Orfeo hat mit dieser Veröffentlichung von Frank Martins ‚Nicht-Oper’ 'Der Zaubertrank' eine wirkliche diskografische Lücke geschlossen, vor allem aus der Sicht von Sammlern historischer Aufnahmen. Seit einigen Jahren liegt zwar eine klanglich wie interpretatorisch wundervolle Gesamteinspielung des 'Vin herbé... [weiter]


Weitere aktuelle CD- und DVD-Besprechungen:

  • Zur Plattenkritik... Gesang und Liebe: Julian Prégardien behauptet sich mit seinem hörenswerten Debütalbum in dem von Legenden besetzten Genre des Liedgesangs. Ganz nebenbei gibt es so manche Entdeckung zu machen. Weiter...
    (Midou Grossmann, 18.12.2014)
  • Zur Plattenkritik... Bewegende Hommage: Die individuelle musikalische Auffassung Abbados und seine einzigartigen, Interpretationen mit Jugendorchestern bei den Salzburger Festspielen sind auf vorliegender CD hervorragend dokumentiert. Weiter...
    (Marion Beyer, 17.12.2014)
  • Zur Plattenkritik... Musik vom "großen Mecklenburger": Johann Wilhelm Hertels Musik ist bei diesen Interpreten bestens aufgehoben. Sie ist eine reizvolle Ergänzung des Repertoires und hoffentlich in Zukunft auch vermehrt live zu erleben. Weiter...
    (Christiane Bayer, 17.12.2014)
blättern

Alle Plattenkritiken...

Johann Sebastian Bach

Piotr Anderszewski in Stuttgart

Kompromisslos emotional

Piotr Anderszewski passt in keine Schublade und greift nicht selten zu unkonventionellen Maßnahmen: Mal legt er als Auszeit vom Studio- und Konzertbetrieb einfach ein Sabbatical im Kloster ein, fährt mit dem eigenen Zug (einschließlich Flügel an Bord) quer durch Europa oder wiederholt, wenn er dann wieder auf Tournee ist, b... [weiter]


Weitere Kritiken aus Oper & Konzert:

blättern

Alle Veranstaltungskritiken...

Anette Maiburg

Anette Maiburg, Querflötistin und Künstlerische Leiterin des Niederrhein Musikfestivals, über das zehnjährige Jubiläum des Musikfestes

"Ich hole mir die Welt an den Niederrhein"

2014 feiert das Niederrhein Musikfestival sein zehntes Jubiläum. Vom 24. August bis zum 26. Oktober wird das Musikfest klassische Töne und die musikalische Vielfalt verschiedenster Länder und Kontinente an den Niederrhein bringen. Nach dem Erfolg eines fr... [weiter]


Weitere Interviews:

blättern

Alle Interviews...

Details zu ALEXANDER hoch F-HORN, Messing, unlackiert

ALEXANDER hoch F-HORN, Messing, unlackiert

Das Alexanderhorn (hoch-F, in Messing, unlackiert) ist ca. 30 Jahre alt und technisch in einwandfreiem Zustand. Das Instrument hat eine sehr leichte Ansprache und einen flexiblen hellen Ton. Daher ist es für Werke der Klassik und des Barock besonders gut geeignet. Dazu gehört der typische Alexander-Koffer, dem man sein Alter allerdings ansieht.... Weiter...


Weitere Kleinanzeigen:

blättern

Alle Kleinanzeigen...

Denkmalrätsel

Anzeige

Magazine zum Downloaden

harmonia mundi magazin (11/2014) herunterladen (2900 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (9/2014) herunterladen (3160 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Jean Sibelius: Suite for violin and string orchestra Op. 117 - II. Evening in Spring - Andantino

Radio starten

CD kaufen


Zitat des Tages

"Die Opern sind nicht wegen der Sänger da - im Gegenteil, die Sänger der Opern wegen." (Hector Berlioz)

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Catherine Gordeladze im Portrait "Mein Traum ist, dass sich Kinder noch stärker mit klassischer Musik befassen"
Geronnene Improvisation - die Pianistin Catherine Gordeladze erkundet den Grenzbereich zwischen Klassik und Jazz

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

FBO: Liebesduell (Stuttgart)