Donnerstag, 31. Juli 2014

Staatsoper erhöht auch Eintrittspreise und spart bei Personalkosten

Wiener Staatsopernmuseum wird Opfer von Sparmaßnahmen

Das Wiener Staatsopernmuseum soll als Teil einer organisatorischen Umgestaltung der Bundestheater geschlossen werden. Dies geht aus der Beantwortung einer Anfrage an Kulturminister Josef Ostermayer hervor, der insgesamt 15 derzeit in der Umsetzung befindliche Maßnahmen nannte. Darunter ist auch eine Erhöhung der Karten- und Garderobenpreise ab der ... [weiter]

Weitere Klassik-News:

blättern

Zum Nachrichten-Archiv

Wer macht wo Karriere?

blättern

Alle Karrieremeldungen...


Weitere aktuelle CD- und DVD-Besprechungen:

  • Zur Plattenkritik... Wortmächtig: Honeggers 'Roi David' ist eine interessante Rarität, bei deren Wiedergabe die gesprochene Sprache die gesungene dominiert. Weiter...
    (Andreas Falentin, 30.07.2014)
  • Zur Plattenkritik... Nicht allzu dunkel: Ein feines musikalisch-literarisches Programm mit einigen interessanten und stimmungsvollen Kompositionen für das Calmus Ensemble. Ideal vermutlich als abendliches Konzert. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, 30.07.2014)
  • Zur Plattenkritik... Dicht gewoben: John Sheppards Chormusik wird in dieser Aufnahme klangschön und farbenreich präsentiert. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, 29.07.2014)
  • Zur Plattenkritik... Hohes Potential: Die musikalische Lebendigkeit und Entschlusskraft sowie der ehrliche Ausdruckswille sind Zeugnis von Raphaela Gromes‘ tiefer Durchdringung romantischer Instrumentalmusik. Weiter...
    (Marion Beyer, 29.07.2014)
blättern

Alle Plattenkritiken...

Anton Bruckner

Bruckners 'Neunte' im neuen Haus in Erl

Immer wieder neu und inspirierend

Nach einer fabelhaften 'Götterdämmerung' am Vorabend fanden sich am Sonntagvormittag schon wieder viele Musikfreunde im ausverkauften Neubau der Festspiele Erl ein, um nun Anton Bruckner, einem großen Bewunderer Richard Wagners, zu huldigen. Nach dem heftigen Wolkenbruch am Vorabend waren die Berge noch immer in graue Wolken geh&... [weiter]


Weitere Kritike aus Oper & Konzert:

blättern

Alle Veranstaltungskritiken...

Catherine Gordeladze

Geronnene Improvisation - die Pianistin Catherine Gordeladze erkundet den Grenzbereich zwischen Klassik und Jazz

"Mein Traum ist, dass sich Kinder noch stärker mit klassischer Musik befassen"

Seit mehreren Jahren lebt die georgische Pianistin Catherine Gordeladze in Deutschland. Ihre Erfolge aber reichen über Länder und Kontinente hinweg. Die Verbindung technischer Meisterschaft und musikalischer Durchdringung führte nach ihrer Ausbildung in G... [weiter]


Weitere Interviews:

blättern

Alle Interviews...

Details zu Violine 4/4

Violine 4/4

Ich verkaufe eine deutsche, sehr schöne Violine. Gebaut wurde ca. 1945 in Mittenwald. Die Geige wurde vor kurzem von einem Geigenbauer restauriert, Steg wurde gewechselt und der Klang wurde eingestellt. Die Geige kann sofort bespielt werden. Die Geige besitzt einen warmen,ausgeglichenen und vollen Klang. Ein Probespiel ist jederzeit in Lin... Weiter...


Weitere Kleinanzeigen:

blättern

Alle Kleinanzeigen...

Magazine zum Downloaden

harmonia mundi magazin (6/2014) herunterladen (1266 KByte) CLASS aktuell (2/2014) herunterladen (7200 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Robert Schumann: Genoveva - Dort schleichen über'n Hof - O du, der über alle wacht

Radio starten

CD kaufen


Zitat des Tages

"Die Opern sind nicht wegen der Sänger da - im Gegenteil, die Sänger der Opern wegen." (Hector Berlioz)

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Catherine Gordeladze im Portrait "Mein Traum ist, dass sich Kinder noch stärker mit klassischer Musik befassen"
Geronnene Improvisation - die Pianistin Catherine Gordeladze erkundet den Grenzbereich zwischen Klassik und Jazz

weiter...
Alle Interviews...


Seite empfehlen