Sonntag, 23. November 2014

Standortfragen und Finanzierungsmodelle werden zwischen Stadt und Land ausgelotet

München: Entscheidung über Konzertsaal bis April 2015

Der Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter hat gegenüber der Vollversammlung des Münchner Stadtrats angekündigt, eine Entscheidung über die Sanierung des Gasteigs sowie die daran geknüpfte Frage nach der Errichtung eines neuen Konzertsaals bis Ende März 2015 treffen zu wollen. Derzeit befinden sich Stadt und Land in Gesprächen über mögliche Finan... [weiter]

Weitere Klassik-News:

blättern

Zum Nachrichten-Archiv

Wer macht wo Karriere?

blättern

Alle Karrieremeldungen...


Weitere aktuelle CD- und DVD-Besprechungen:

  • Zur Plattenkritik... Eine Spanierin in Berlin: Für alle Lorengar-Fans ist diese CD-Box eine kleine Schatztruhe mit Raritäten, die den großen Verlust dieser Ausnahme-Künstlerin im Jahre 1996 noch einmal schmerzlich bewusst werden lässt. Weiter...
    (Benjamin Künzel, 22.11.2014)
  • Zur Plattenkritik... Nicht nur für Kleine: Mit 22 Kinderliedern führen Peter Schindler & Band zusammen mit den Vokalhelden auf dieser CD durch ganz Europa. Die gelungenen Arrangements zeigen mitunter hohen künstlerischen Anspruch und können auch Erwachsene begeistern. Weiter...
    (Maxi Einenkel, 22.11.2014)
  • Zur Plattenkritik... Amarcord mit Gästen und Monteverdi: Eine feine Deutung der Marienvesper von Claudio Monteverdi vom Leipziger Vokalensemble amarcord, erweitert um potente Sängergäste, instrumental weit mehr als nur begleitet von der Berliner Lautten Compagney unter Wolfgang Katschners Leitung. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, 21.11.2014)
  • Zur Plattenkritik... Aus der Vergessenheit: Sterkel betritt mit seinen beiden hier gebotenen Sinfonien kein Neuland. Aber die Stücke sind eine willkommene Abwechslung und in der Wiedergabe des Ensembls L'arte del mondo ein Ohrenschmaus. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, 21.11.2014)
blättern

Alle Plattenkritiken...

Edvard Grieg

Vilde Frang und Michail Lifits in Hamburg

Schöner Aufruhr

Auf ihrer Europatournee machten die Geigerin Vilde Frang und der Pianist Michail Lifits auch in Hamburg Halt. Im Kleinen Saal der Laeiszhalle waren dabei im Publikum viele junge Gesichter zu sehen. Laden die Elbphilharmonie Konzerte doch gezielt Schülerinnen und Schüler zu ihren Konzerten ein. Eine Praxis mit Vorbildcharakter.

... [weiter]


Weitere Kritiken aus Oper & Konzert:

blättern

Alle Veranstaltungskritiken...

Anette Maiburg

Anette Maiburg, Querflötistin und Künstlerische Leiterin des Niederrhein Musikfestivals, über das zehnjährige Jubiläum des Musikfestes

"Ich hole mir die Welt an den Niederrhein"

2014 feiert das Niederrhein Musikfestival sein zehntes Jubiläum. Vom 24. August bis zum 26. Oktober wird das Musikfest klassische Töne und die musikalische Vielfalt verschiedenster Länder und Kontinente an den Niederrhein bringen. Nach dem Erfolg eines fr... [weiter]


Weitere Interviews:

blättern

Alle Interviews...

Details zu ALEXANDER hoch F-HORN, Messing, unlackiert

ALEXANDER hoch F-HORN, Messing, unlackiert

Das Alexanderhorn (hoch-F, in Messing, unlackiert) ist ca. 30 Jahre alt und technisch in einwandfreiem Zustand. Das Instrument hat eine sehr leichte Ansprache und einen flexiblen hellen Ton. Daher ist es für Werke der Klassik und des Barock besonders gut geeignet. Dazu gehört der typische Alexander-Koffer, dem man sein Alter allerdings ansieht.... Weiter...


Weitere Kleinanzeigen:

blättern

Alle Kleinanzeigen...

Magazine zum Downloaden

harmonia mundi magazin (11/2014) herunterladen (2900 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (9/2014) herunterladen (3160 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Alexander Ernst Fesca: Piano Trio No. 2 op. 12 in E minor - II. Adagio ma non tanto

Radio starten

CD kaufen


Zitat des Tages

"Die Opern sind nicht wegen der Sänger da - im Gegenteil, die Sänger der Opern wegen." (Hector Berlioz)

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Carles & Sofia im Portrait "Als Duo muss man Musik in der gleichen Art und Weise denken"
Sofia Cabruja und Carles Lama über Herausforderungen und Möglichkeiten des vierhändigen Klavierspiels

weiter...
Alle Interviews...


Seite empfehlen