Samstag, 25. Oktober 2014

Insgesamt acht Vorschläge, die in den nächsten Jahren eingereicht werden

Schweiz will Jodeln für UNESCO-Weltkulturerbe nominieren

Die Schweiz plant, Traditionen wie das Jodeln und die Basler Fastnacht als immaterielles Weltkulturerbe anerkennen zu lassen. Eine neunköpfige Expertengruppe hat acht Vorschläge aus einer Liste von 167 lebendigen Traditionen ausgewählt und dem Bundesrat vorgelegt. Dabei wurden sowohl Traditionen aus ländlichen und urbanen Gebieten, aus allen drei S... [weiter]

Weitere Klassik-News:

blättern

Zum Nachrichten-Archiv

Wer macht wo Karriere?

blättern

Alle Karrieremeldungen...


Weitere aktuelle CD- und DVD-Besprechungen:

  • Zur Plattenkritik... Ausnahmsweise beim Wort genommen: Michael Korsticks Schubert-Einspielungen sind außergewöhnlich, ja fast einmalig, weil sie Schuberts Dynamik- und Artikulationsangaben ernst nehmen. Das Ergebnis klingt großartig. Weiter...
    (Jan Kampmeier, 24.10.2014)
  • Zur Plattenkritik... Nach 212 Jahren wieder auf der Bühne: Spontinis erst vor kurzer Zeit wiederentdeckte Oper 'La fuga in maschera' ist eine wertvolle Ausgrabung. EuroArts macht sie in einer musikalisch und szenisch sehr glücklichen Produktion zugänglich. Weiter...
    (Midou Grossmann, 24.10.2014)
  • Zur Plattenkritik... Feine Farbvaleurs: Alfredo Casellas Klavierschaffen ist vielschichtig und birgt eine ganze Menge interessanter Werke. Michele D'Ambrosio hat sie für Brillant aufgenommen - in einer Weise, die bereits das Label im Namen trägt. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, 23.10.2014)
  • Zur Plattenkritik... Mit Ausrufungszeichen: Wer ohnehin schon mehrere Aufnahmen des 'Don Giovanni' besitzt und daran interessiert ist, wie Rosbaud mit einer erlesenen Sängerriege die Mozart-Oper 1956 live aufführte, ehe er mit fast deckungsgleichem Personal ins Studio ging, wird hier zugreifen. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, 23.10.2014)
blättern

Alle Plattenkritiken...

Franz Schubert

Daniel Barenboim in Stuttgart

Große Klangmomente

Deutlich besser als im Durchschnitt bei der Stuttgarter Abonnementreihe "Meisterpianisten" waren die Ränge im Beethovensaal angesichts des ganz großen Namens Daniel Barenboim gefüllt. Und das bei einem nicht unbedingt zugkräftigen reinen Schubert-Programm, das der nach wie vor gleichermaßen an der Dirgier- un... [weiter]


Weitere Kritiken aus Oper & Konzert:

blättern

Alle Veranstaltungskritiken...

Anette Maiburg

Anette Maiburg, Querflötistin und Künstlerische Leiterin des Niederrhein Musikfestivals, über das zehnjährige Jubiläum des Musikfestes

"Ich hole mir die Welt an den Niederrhein"

2014 feiert das Niederrhein Musikfestival sein zehntes Jubiläum. Vom 24. August bis zum 26. Oktober wird das Musikfest klassische Töne und die musikalische Vielfalt verschiedenster Länder und Kontinente an den Niederrhein bringen. Nach dem Erfolg eines fr... [weiter]


Weitere Interviews:

blättern

Alle Interviews...

Details zu ALEXANDER hoch b-DISKANTHORN, Messing, lackiert

ALEXANDER hoch b-DISKANTHORN, Messing, lackiert

Das ca.20 Jahre alte Alexander hoch b-Diskanthorn ist in einem sehr guten Zustand und funktioniert technisch einwandfrei. Das Instrument bietet sich vor allem an für das Spiel in extrem hoher Lage, hat aber auch in der Tiefe eine sehr gute Ansprache und einen sehr schönen Klang. Es ist besonders gut geeignet für die Aufführung barocker und klassi... Weiter...


Weitere Kleinanzeigen:

blättern

Alle Kleinanzeigen...

Magazine zum Downloaden

harmonia mundi magazin (10/2014) herunterladen (2795 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (8/2014) herunterladen (2627 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Anton Bruckner: Symphony No. 5 in B flat major - I. Adagio - Allegro

Radio starten

CD kaufen


Zitat des Tages

"Die Opern sind nicht wegen der Sänger da - im Gegenteil, die Sänger der Opern wegen." (Hector Berlioz)

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Carles & Sofia im Portrait "Als Duo muss man Musik in der gleichen Art und Weise denken"
Sofia Cabruja und Carles Lama über Herausforderungen und Möglichkeiten des vierhändigen Klavierspiels

weiter...
Alle Interviews...


Seite empfehlen