Freitag, 6. März 2015

Auszeichnung der Leipziger Richard-Wagner-Stiftung ist mit 10.000 Euro dotiert

Richard-Wagner-Preis für Dirigent Christian Thielemann

Der Dirigent Christian Thielemann ist mit dem Richard-Wagner-Preis der Leipziger Richard-Wagner-Stiftung ausgezeichnet worden. Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung wird seit 2013 jährlich an einen Musiker oder Publizisten vergeben, der sich mit dem Werk Wagners auseinandersetzt. Thielemann stehe als Leiter der Sächsischen Staatskapelle in der ... [weiter]

Weitere Klassik-News:

blättern

Zum Nachrichten-Archiv

Wer macht wo Karriere?

blättern

Alle Karrieremeldungen...


Weitere aktuelle CD- und DVD-Besprechungen:

  • Zur Plattenkritik... Im Zeitlosen: Glucks Iphigenien-Opern sind bei Pierre Audi, Marc Minkowski und der hier aufgebotenen, erlesenen Sängerschar in den besten Händen. Weiter...
    (Michael Pitz-Grewenig, 05.03.2015)
  • Zur Plattenkritik... Der größte Kirchenkomponist: Der große Formenreichtum und sein gekonnter Umgang mit dem zeittypischen empfindsamen Stil in seiner geistlichen Musik für die Dresdner Hauptkirchen brachte Gottfried August Homilius höchste Anerkennung ein. Weiter...
    (Thomas Bopp, 05.03.2015)
  • Zur Plattenkritik... Redundanzen: Eine Porträt-CD von col legno stellt die Arbeit der Siemens-Förderpreisträgerin Brigitta Muntendorf vor. Weiter...
    (Dr. Stefan Drees, 04.03.2015)
  • Zur Plattenkritik... Solides Handwerk, angenehm in den Ohren: Eine sensationelle Entdeckung sind die Werke von Johann Gottlieb Janitsch nicht, aber dank des Ensembles Epoca Barocca erfahren sie klangschöne und stilsichere Interpretationen. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, 04.03.2015)
blättern

Alle Plattenkritiken...

Georges Bizet

Hörenswerte 'Carmen' in Würzburg

Wenn nur die Regie nicht wäre

Das Mainfranken Theater Würzburg hat sich in den letzten Jahren mit hochwertigen Operninszenierungen einen Namen gemacht, doch mit der neuen 'Carmen'- Produktion (Premiere war am 24. Januar 2015) tat man sich heuer keinen Gefallen. Das Team Sabine Sterken (Regie) und Martin Rupprecht (Bühne und Kostüme) muss leider als Bet... [weiter]


Weitere Kritiken aus Oper & Konzert:

blättern

Alle Veranstaltungskritiken...

Ramon Ortega Quero

Ramón Ortega Quero über seine neue CD, Barockmusik, Johann Sebastian Bach, das Reisen und seine Ehe mit einer Oboistin.

"Barockmusik ist meine Leidenschaft"

Von Istanbul nach Frankfurt fliegen, mit dem ICE nach Bonn fahren, eine Stunde vor Konzertbeginn in Bonn ankommen und in den verbleibenden Minuten noch ein Interview geben? Überhaupt kein Problem für Ramón Ortega Quero. Der 26-jährige Oboist aus Granada i... [weiter]


Weitere Interviews:

blättern

Alle Interviews...

Details zu ALEXANDER hoch F-HORN, Messing, unlackiert

ALEXANDER hoch F-HORN, Messing, unlackiert

Das Alexanderhorn (hoch-F, in Messing, unlackiert) ist ca. 30 Jahre alt und technisch in einwandfreiem Zustand. Das Instrument hat eine sehr leichte Ansprache und einen flexiblen hellen Ton. Daher ist es für Werke der Klassik und des Barock besonders gut geeignet. Dazu gehört der typische Alexander-Koffer, dem man sein Alter allerdings ansieht.... Weiter...


Weitere Kleinanzeigen:

blättern

Alle Kleinanzeigen...

Magazine zum Downloaden

harmonia mundi magazin (2/2015) herunterladen (3800 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (3/2015) herunterladen (2709 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Joseph Joachim Raff: String Quintet No. 3 op. 136 in E minor - III. Andante con moto

Radio starten

CD kaufen


Zitat des Tages

"Die Opern sind nicht wegen der Sänger da - im Gegenteil, die Sänger der Opern wegen." (Hector Berlioz)

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Catherine Gordeladze im Portrait "Mein Traum ist, dass sich Kinder noch stärker mit klassischer Musik befassen"
Geronnene Improvisation - die Pianistin Catherine Gordeladze erkundet den Grenzbereich zwischen Klassik und Jazz

weiter...
Alle Interviews...