Mittwoch, 27. Juli 2016

Initiative gegen Fluglärm informiert Künstler in Schreiben über drohenden Fluglärm

Rheingau Musik Festival droht Fluglärmgegnern mit Klage

Das Rheingau Musik Festival zeigt sich verärgert über Aktionen von Fluglärmgegnern. Medienberichten zufolge könnte es zu einer Klage der Festivalveranstalter gegen die "Initiative gegen Fluglärm Mainz" kommen. Hintergrund des Streits ist ein Schreiben der Initiative, das im Mai an einige im Rahmen des Rheingau Mus... [weiter]


Weitere Klassik-News:

blättern

Zum Nachrichten-Archiv

Wer macht wo Karriere?

blättern

Alle Karrieremeldungen...

Details zu Dvorák, Antonín: Sämtliche Symphonien

Dvorák, Antonín: Sämtliche Symphonien

Interessante Einsichten

Das sinfonische Werk von Antonín Dvořák liegt schon seit einigen Jahren Zeit in guten bis sehr guten Gesamteinspielungen vor. Die vorliegende Aufnahme mit dem Dirigenten Otmar Suitner ist jedoch unter zwei Aspekten interessant. Der eine betrifft Otmar Suitner selbst. Als er im Jahre 2010 im Alter von 87 Jahren starb, konnte ma... [weiter]


Weitere aktuelle CD- und DVD-Besprechungen:

  • Zur Plattenkritik... Stimmungen zwischen Wiener Walzer und Rachmaninow: Pianisten-Reflexion: Mit den Klavierstücken von Ignaz Friedman nähert sich das pianophile Label Grand Piano einem interessanten Repertoire des frühen 20. Jahrhunderts - Salonstücke zum eigenen Konzert-Gebrauch. Joseph Banowetz ist da ein eher unspektakulärer, aber auch zuverlässiger Interpret. Weiter...
    (Dr. Hartmut Hein, 27.07.2016)
  • Zur Plattenkritik... Kleinodien: Zu erleben sind entzückende Telemann-Trios, tadellos gesetzt, voller Energie und echter Inspiration – und sie werden von der Hamburger Ratsmusik auch so gespielt. Eine wunderbare Platte mit erstklassiger barocker Kammermusik. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, 26.07.2016)
  • Zur Plattenkritik... Weich und verklärt, aber wenig Kontur: Matthias Goerne und Christoph Eschenbach haben düstere Brahms-Lieder vorgelegt. Sehr weich und zart, zuweilen fehlt aber Klarheit und Kontur. Weiter...
    (Jan Kampmeier, 26.07.2016)
blättern

Alle Plattenkritiken...

'Les Indes galantes' in München

Liebe statt Krieg

Ensemble, Balthasar-Neumann-Chor, Compagnie Eastman, Copyright: Wilfried Hösl

Ensemble, Balthasar-Neumann-Chor, Compagnie Eastman, © Wilfried Hösl

Das Beste zusammenführen, ist ein besonderes Geschick Nikolaus Bachlers, Intendant der Münchner Staatsoper. Und das ist notwendig, um Rameaus vorwiegend in den Kreisen Alter Musik bekannte französische Ballettoper (1735) wiederzubeleben. Die Oper hat ihre Längen, will sie doch in vier üppigen Szenen viermal das Gleiche beweisen: Mit der Liebe kehrt der Frieden zurück. Eine wunderbare Vision, die bestens in unsere düsteren Zeiten des globalen Terrorismus passt.

Mitreißend ist das Dirigat Ivor Boltons, Spezialist für Barockmusik. Ihn in seiner mimischen und körperlichen Expression ... [weiter]


Weitere Kritiken aus Oper & Konzert:

blättern

Alle Veranstaltungskritiken...

Gabriele Leporatti

Der Pianist Gabriele Leporatti über sein eigenes Label, seine neueste CD, historische Aufführungspraxis und die deutsche Romantik

"Ich kann Scarlatti nicht anrufen!"

Gabriele Leporatti spricht bedächtig und unterstreicht seine Worte mit wenigen Gesten. Sein Italienisch hat einen feinen toskanischen Akzent. In seiner Stimme schwingt ein gewisser mediterraner Überschwang mit, der in interessantem Kontrast zu den kulturh... [weiter]


Weitere Interviews:

blättern

Alle Interviews...

Ibach-Flügel von privat zu verkaufen

Details zu Ibach-Flügel von privat zu verkaufen

Marke Ibach Baujahr ca. 1964 / 1965 - Listennummer 109455 Länge: 185 cm. Wurde im Jahr 2007 technisch generalüberholt mit neuer Besaitung, komplett neuer Mechanik und neuer Kunststoff-Tastatur. Sehr gutes Arbeitsinstrument. Voluminöser aber weicher Klang. ... Weiter...


Weitere Kleinanzeigen:

blättern

Alle Kleinanzeigen...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2016) herunterladen (2889 KByte) Class aktuell (3/2016) herunterladen (2756 KByte)

Anzeige

Zitat des Tages

"Die Opern sind nicht wegen der Sänger da - im Gegenteil, die Sänger der Opern wegen." (Hector Berlioz)

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Gabriele Leporatti im Portrait "Ich kann Scarlatti nicht anrufen!"
Der Pianist Gabriele Leporatti über sein eigenes Label, seine neueste CD, historische Aufführungspraxis und die deutsche Romantik

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links