Freitag, 17. August 2018

Frau wegen Lärmbelästigung angezeigt

Nachbarschaftsstreit um Verdi-Arie

, Copyright:

, ©

In der südslowakischen Stadt Sturovo ist eine Frau festgenommen worden, die ihre Nachbarn 16 Jahre lang mit lauter Opernmusik belästigt haben soll. Medienberichten zufolge habe die Anwohnerin ihre Straße von morgens bis in die Nacht mit einer vierminütigen Arie aus Giuseppe Verdis Oper "La Traviata" beschallt.

G... [weiter]


Weitere Klassik-News:

blättern

Zum Nachrichten-Archiv

Wer macht wo Karriere?

blättern

Alle Karrieremeldungen...

Details zu Tschaikowsky, Peter: Grande Sonate G-Dur & Die Jahreszeiten

Tschaikowsky, Peter: Grande Sonate G-Dur & Die Jahreszeiten

Explosionen & Elegien

Wer Freddy Kempfs mit virtuoser Grandezza gegebenen Vortrag der 'Grand Sonata' in G-Dur op. 37 von Peter Tschaikowsky hört, der fühlt sich vor allem in den Ecksätzen sofort an die expressiven Ausbrüche des b-Moll-Klavierkonzerts erinnert. Der drei Jahre später, nämlich 1878, entstandene Viersätzer verf&... [weiter]


Weitere aktuelle CD- und DVD-Besprechungen:

  • Zur Plattenkritik... Zu kurz gesprungen: Eine erratische Auswahl von teilweise leicht greifbaren, teilweise extremen Schellack-Raritäten in minderer Überspielqualität dient dem Gedenken Joseph Keilberths nur bedingt. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, 17.08.2018)
  • Zur Plattenkritik... Original und Fälschung: Mit einem populären Programm legt Kare Nordstoga ein beredtes Plädoyer für die Orgel des Osloer Doms vor. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, 16.08.2018)
  • Zur Plattenkritik... Musikalische Liebeserklärung: Selten erlebt der Hörer ein so gelungenes Zusammenspiel von technischer Brillanz, künstlerischer Meisterschaft und hörbar nachvollziehbarer Spielfreude wie bei dieser Interpretation von Beethovens Cellosonaten. Ein einzigartiges Hörerlebnis! Weiter...
    (Dr. Uta Swora, 16.08.2018)
blättern

Alle Plattenkritiken...

'L'incoronazione di Poppea' in Salzburg

Kunstvoll inszenierte Emotionen

Kate Lindsey (Nerone), Sonya Yoncheva (Poppea), Copyright: Salzburger Festspiele / Maarten Vanden Abeele

Kate Lindsey (Nerone), Sonya Yoncheva (Poppea), © Salzburger Festspiele / Maarten Vanden Abeele

Um 1900 war der Traum stark, ein Gesamtkunstwerk im Sinne der Synästhesie zu schaffen, um die Wahrnehmung über alle Sinne zu verstärken. Sehen, hören, riechen, fühlen, im Ansatz versucht es Jan Lauwers mit der Inszenierung 'L'incoronazione di Poppea' von Claudio Monteverdi bei den Salzburger Festspielen.

Obsessives Paar

Im Zentrum steht kein normales Paar. Nero und Poppea sind beide obsessiv in dem, was sie erstreben. Er ist die Ausgeburt eines perversen Des... [weiter]


Weitere Kritiken aus Oper & Konzert:

blättern

Alle Veranstaltungskritiken...

Christian Euler

Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

"Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"

Der in Kassel geborene Bratschist Christian Euler erhielt mit sieben Jahren erste Geigenstunden, erlernte das Klavierspiel, wechselte als Gymnasiast zur Bratsche und hatte mit seinem Schulorchester einen ersten Soloauftritt mit Georg Philipp Telemanns Bratschenkonzert. Von der Musikhochschule Köln kam Euler an die New Yorker Juilliard School und sp... [weiter]


Weitere Interviews:

  • Zum Interview mit Isabelle van Keulen... "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
    Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.
    (Miquel Cabruja, 16.04.2018)
  • Zum Interview mit Folkwang Kammerorchester Essen... Mit Vollgas ins Haus des Teufels
    Das Folkwang Kammerorchester Essen ? jung, energiegeladen, hochmusikalisch
    (Elisabeth Deckers, 23.03.2018)
  • Zum Interview mit 4442... Musik ohne Grenzen
    Programme abseits der Konventionen beim Festival Printemps des Arts de Monte-Carlo
    (Michael Pitz-Grewenig, 31.03.2017)
blättern

Alle Interviews...

Flöte+Klarinette für Bläsertrio gesucht

Details zu Flöte+Klarinette für Bläsertrio gesucht

Ich spiele seit meiner Schulzeit Fagott und habe lange Jahre in einem Bläsertrio gespielt. Leider sind Fötist und Klarinettist beruflich weit weg gezogen, so dass unser Trio seit einigen Jahren verwaist ist. Ich würde gerne wieder 1 bis 2 mal im Monat Trios spielen. Musikzimmer, in dem man zu jeder Tages- und Nachtzeit ungestört spielen kann, ist v... Weiter...


Weitere Kleinanzeigen:

blättern

Alle Kleinanzeigen...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2018) herunterladen (3001 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Siegmund von Hausegger: Schwüle

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige