Samstag, 22. September 2018

Bundespräsident zeichnet 29 Künstler aus

Verdienstorden für Bratschistin Tabea Zimmermann und Choreograf Martin Schläpfer

Anfang Oktober ehrt Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) im Berliner Schloss Bellevue unter dem Motto "Kultur verbindet!" 29 Künstler mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland. Unter den Ausgezeichneten sind auch die Bratschistin Tabea Zimmermann und der Choreograf Martin Schläpfer. Darüber hinaus ... [weiter]

Weitere Klassik-News:

blättern

Zum Nachrichten-Archiv

Wer macht wo Karriere?

blättern

Alle Karrieremeldungen...

Details zu Rachmaninoff, Sergej: Chorwerke

Rachmaninoff, Sergej: Chorwerke

Glaubens-Bekenntnisse

Wenn ein Ausnahmesänger an das Dirigentenpult wechselt, um einen der besten Chöre bei einem Werk zu dirigieren, das dem idealen Zuschnitt auf die sinnliche Ausstrahlung der menschlichen Stimme entspricht, kann man nur lauschen. Diesen Hörgenuss schafft der estnische Countertenor und Dirigent Risto Joost, der den Feinschliff am Orc... [weiter]


Weitere aktuelle CD- und DVD-Besprechungen:

  • Zur Plattenkritik... Prokofjew-Feuerwerk: Der Pianist Vadym Kholodenko und das von Miguel Harth-Bedoya geleitete Fort Worth Symphony legten eine spektakuläre Interpretation von zwei Klavierkonzerten Sergej Prokofjews vor. Weiter...
    (Dr. Dennis Roth, 21.09.2018)
  • Zur Plattenkritik... Konkurrenzfähig: Die Klaviersonaten von Johann Nepomuk Hummel erklingen hier erstmals vollständig auf Hammerklavier. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, 21.09.2018)
  • Zur Plattenkritik... Chorwerke von Frauen: Gewichtiger Beitrag zum 'weiblichen' Komponieren Weiter...
    (Michael Pitz-Grewenig, 20.09.2018)
blättern

Alle Plattenkritiken...

Ticciati und Felicity Lott mit Debussy-Spektakel

Saint Sébastien in post-säkularen Zeiten

Chefdirigent Robin Ticciati leitet das Deutsches Symphonie-Orchester Berlin im Rahmen des Musikfests, Copyright: Kai Bienert

Chefdirigent Robin Ticciati leitet das Deutsches Symphonie-Orchester Berlin im Rahmen des Musikfests, © Kai Bienert

Wir leben hier in Deutschland zwar in einem säkularen Land, aber nicht in einem laizistischen wie Frankreich. Es gibt bei uns keine strikte Trennung von Staat und Religion. Als an keinen Gott glaubender und nicht an Religion interessierter Mensch und Musikkritiker muss ich feststellen, dass mir auf allen Sendern und Kanälen Diskussionen rund um Religion_en begegnen, ja mehr noch, dass ich mich teils dafür rechtfertigen muss, dass ich eigentlich mit all diesen Debatten nichts zu tun haben will. Schon gar nicht, wenn mir andere Menschen erklären wollen, welches Verhalten meinerseits zu Erlösung führen könnt... [weiter]


Weitere Kritiken aus Oper & Konzert:

blättern

Alle Veranstaltungskritiken...

Christian Euler

Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

"Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"

Der in Kassel geborene Bratschist Christian Euler erhielt mit sieben Jahren erste Geigenstunden, erlernte das Klavierspiel, wechselte als Gymnasiast zur Bratsche und hatte mit seinem Schulorchester einen ersten Soloauftritt mit Georg Philipp Telemanns Bratschenkonzert. Von der Musikhochschule Köln kam Euler an die New Yorker Juilliard School und sp... [weiter]


Weitere Interviews:

  • Zum Interview mit Isabelle van Keulen... "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
    Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.
    (Miquel Cabruja, 16.04.2018)
  • Zum Interview mit Folkwang Kammerorchester Essen... Mit Vollgas ins Haus des Teufels
    Das Folkwang Kammerorchester Essen ? jung, energiegeladen, hochmusikalisch
    (Elisabeth Deckers, 23.03.2018)
  • Zum Interview mit 4442... Musik ohne Grenzen
    Programme abseits der Konventionen beim Festival Printemps des Arts de Monte-Carlo
    (Michael Pitz-Grewenig, 31.03.2017)
blättern

Alle Interviews...

Flöte+Klarinette für Bläsertrio gesucht

Details zu Flöte+Klarinette für Bläsertrio gesucht

Ich spiele seit meiner Schulzeit Fagott und habe lange Jahre in einem Bläsertrio gespielt. Leider sind Fötist und Klarinettist beruflich weit weg gezogen, so dass unser Trio seit einigen Jahren verwaist ist. Ich würde gerne wieder 1 bis 2 mal im Monat Trios spielen. Musikzimmer, in dem man zu jeder Tages- und Nachtzeit ungestört spielen kann, ist v... Weiter...


Weitere Kleinanzeigen:

blättern

Alle Kleinanzeigen...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (9/2018) herunterladen (3001 KByte) Class aktuell (3/2018) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Ludwig van Beethoven: Sonate für Klavier und Violine op.12 Nr.2 - Allegro piacevole

CD kaufen


Zitat des Tages

"Wenn das Orchester seine Instrumente stimmt, fängt das Publikum an, seine Katarrhe zu stimmen." (Hermann Prey)

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige