Montag, 21. Mai 2018

Laksa-Fisch im Bananenblatt und Beef Rendang

Pianist See Siang Wong gewinnt Schweizer TV-Kochshow

Der Pianist See Siang Wong (39) hat die sechste Staffel der schweizerischen Kochshow "SRF bi de Lüt Männerküche" gewonnen. Im Finale kochte er für die Jury ein asiatisches Menü, bei dem vor allem sein Laksa-Fisch im Bananenblatt und sein Beef Rendang überzeugen konnten.

See Siang Wong wurde 1979 in Arnhem in den Niederlanden geboren. Seine ... [weiter]

Weitere Klassik-News:

blättern

Zum Nachrichten-Archiv

Wer macht wo Karriere?

blättern

Alle Karrieremeldungen...

Details zu Gran Sestetto: Kammermusikwerke von Glinka, Tschaikowsky und Ljapunow

Gran Sestetto: Kammermusikwerke von Glinka, Tschaikowsky und Ljapunow

Russische Schätze zwischen Intensität und Intimität

Woran denkt man, Bezug nehmend auf die russische Kammermusik des 19. Jahrhunderts, wohl als erstes? An die Gruppe der Fünf? An Streichquartette? Die vorliegende Einspielung verdeutlicht relativ klar, dass man bei Klaviersextetten jedenfalls nicht auf diese Werke von Glinka, Lyapunow und Tschaikowsky verzichten sollte.

Glinka kompo... [weiter]


Weitere aktuelle CD- und DVD-Besprechungen:

blättern

Alle Plattenkritiken...

Frank Zappas Orchesterwerke in Kiel

Warum so ernst?

Philharmonisches Orchester Kiel, Copyright: Olaf Struck

Philharmonisches Orchester Kiel, © Olaf Struck

Man muss nicht immer in die größten Städte fahren, um spannende Konzerte zu erleben. Oft spielt sich das eigentlich Aufregende auch in der vermeintlichen Provinz ab. Wer hätte zum Beispiel gedacht, dass die längst den Theorietod gestorbene musikalische Avantgarde im Kieler Schloss für einige Stunden aufersteht und dafür mit frenetischen Standing Ovations gefeiert wird? Und zwar in Form eines Trends setzenden Wildschweins, einer Reflektion über die – pardon – Venedig vollscheißenden Tauben sowie über den weiblichen G-Punkt oder einer melancholischen Meditation über die &Ou... [weiter]


Weitere Kritiken aus Oper & Konzert:

blättern

Alle Veranstaltungskritiken...

Christian Euler

Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

"Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"

Der in Kassel geborene Bratschist Christian Euler erhielt mit sieben Jahren erste Geigenstunden, erlernte das Klavierspiel, wechselte als Gymnasiast zur Bratsche und hatte mit seinem Schulorchester einen ersten Soloauftritt mit Georg Philipp Telemanns Bra... [weiter]


Weitere Interviews:

  • Zum Interview mit Isabelle van Keulen... "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
    Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.
    (Miquel Cabruja, 16.04.2018)
  • Zum Interview mit Folkwang Kammerorchester Essen... Mit Vollgas ins Haus des Teufels
    Das Folkwang Kammerorchester Essen – jung, energiegeladen, hochmusikalisch
    (Elisabeth Deckers, 23.03.2018)
  • Zum Interview mit 4442... Musik ohne Grenzen
    Programme abseits der Konventionen beim Festival Printemps des Arts de Monte-Carlo
    (Michael Pitz-Grewenig, 31.03.2017)
blättern

Alle Interviews...

Flöte+Klarinette für Bläsertrio gesucht

Details zu Flöte+Klarinette für Bläsertrio gesucht

Ich spiele seit meiner Schulzeit Fagott und habe lange Jahre in einem Bläsertrio gespielt. Leider sind Fötist und Klarinettist beruflich weit weg gezogen, so dass unser Trio seit einigen Jahren verwaist ist. Ich würde gerne wieder 1 bis 2 mal im Monat Trios spielen. Musikzimmer, in dem man zu jeder Tages- und Nachtzeit ungestört spielen kann, ist v... Weiter...


Weitere Kleinanzeigen:

blättern

Alle Kleinanzeigen...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (5/2018) herunterladen (2883 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Leopold Kozeluch: Piano Trio PJX:41 in B flat major - Allegro Agitato

CD kaufen


Zitat des Tages

"Musik ist ein Teil Gottes. Jeder kann malen, auch ein Affe. Ein Affe kann aber niemals komponieren." (Ken Russel)

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige