Donnerstag, 9. April 2020

Ersatz in Form eines Maifest-Spezials ist geplant

Wiesbadener Maifestspiele abgesagt

Die Maifestspiele des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden werden in diesem Jahr nicht stattfinden, aufgrund der Corona-Pandemie ist die Durchführung großer Veranstaltungen derzeit nicht möglich. Kulturdezernent Axel Imholz bezeichnete die Absage als verantwortungsvoll, obgleich bedauerlich. Auch Intendant Uwe Eric Laufenberg verwies... [weiter]

Weitere Klassik-News:

blättern

Zum Nachrichten-Archiv

Wer macht wo Karriere?

blättern

Alle Karrieremeldungen...


Weitere aktuelle CD- und DVD-Besprechungen:

  • Zur Plattenkritik... Strauss'scher Lebenszyklus: Louise Alder präsentiert sich auf ihrem Debütalbum mit einem ambitionierten Strauss-Programm. Weiter...
    (Benjamin Künzel, 08.04.2020)
  • Zur Plattenkritik... Breiter Querschnitt: Eine neue Doppel-CD enthält ganz verschiedene Werke des deutsch-niederländischen Komponisten Julius Röntgen in Aufnahmen aus den 1990er Jahren. Weiter...
    (Jan Kampmeier, 08.04.2020)
  • Zur Plattenkritik... Passion erzählt: Passionen zwischen Schütz und Bach? Ja, die gab es. Johann Theile mit einem sehr schönen Beispiel für Entwicklungen und Tendenzen. Weser-Renaissance Bremen und Manfred Cordes setzen ihre Reihe mit Musik aus Wolfenbüttel gelungen fort. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, 07.04.2020)
  • Zur Plattenkritik... Komponierender Dirigent oder dirigierender Komponist?: Obwohl José Serebrier auf dieser CD auch dirigiert, steht er doch vor allem als Komponist im Vordergrund. Besonders überzeugen kann hierbei sein Flötenkonzert. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, 07.04.2020)
blättern

Alle Plattenkritiken...

'Il Trovatore' an der Oper Köln

Verdi als musikalisches Kammertheater

Giovanni Furlanetto, Aurelia Florian, Scott Hendricks, Marina Prudenskaya, Arnold Rutkowski, Copyright: © Bernd Uhlig

Giovanni Furlanetto, Aurelia Florian, Scott Hendricks, Marina Prudenskaya, Arnold Rutkowski, © © Bernd Uhlig

Die Produktion 'Il Trovatore' von Dmitri Tcherniakov hatte zuerst im Jahre 2012 im Brüsseler Opernhaus La Monnaie mit ihrer eigenwilligen Interpretation auf sich aufmerksam gemacht. Offenbar mit viel Spannung erwartet feierte sie – unter Anwesenheit des Regisseurs – am vergangenen Sonntag in Köln Premiere, denn die Corona-Viren-Panik schien plötzlich wie verschwunden zu sein.

Verdi verknüpft in dieser Oper (1853 in Rom uraufgeführt) politische und private Konflikte und stellt sie in farben- und kontrastreichen, zum Teil historisch weit auseinander liegenden, großen romantisc... [weiter]


Weitere Kritiken aus Oper & Konzert:

blättern

Alle Veranstaltungskritiken...

Liv Migdal

Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

"Man spielt mit den Ohren!"

Liv Migdal ist eine zierliche Person mit wachem Gesichtsausdruck und nachdenklichen Augen. Wenn die junge Violinistin über Musik spricht, hellen sich ihre feinen Gesichtszüge auf und fangen an zu leuchten. Es besteht kein Zweifel daran, dass Liv Migdal für die Musik lebt. Doch Musik ist nicht das Einzige, was sie beschäftigt. Migdal denkt viel über... [weiter]


Weitere Interviews:

  • Zum Interview mit Christian Euler... "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
    Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.
    (Miquel Cabruja, 15.05.2018)
  • Zum Interview mit Isabelle van Keulen... "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
    Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.
    (Miquel Cabruja, 16.04.2018)
  • Zum Interview mit Folkwang Kammerorchester Essen... Mit Vollgas ins Haus des Teufels
    Das Folkwang Kammerorchester Essen ? jung, energiegeladen, hochmusikalisch
    (Elisabeth Deckers, 23.03.2018)
blättern

Alle Interviews...

Schalldämm-Kabine STUDIOBOX Professional

Details zu Schalldämm-Kabine STUDIOBOX Professional

Sprecher-, Audio- und Messkabine Die Schallgedämmte Kabine leistet als Übzelle für Musiker hervorragenden Komfort. Die speziellen Wandbeläge und Winkel ergeben eine angenehme Innenakustik und dämmen den Schall nach Aussen optimal. Ideal zum Musizieren in der eigenen Wohnung ohne Beeinträchtigung der Nachbarn Tag- und Nacht. -Schalldämmende Wand-,... Weiter...


Weitere Kleinanzeigen:

blättern

Alle Kleinanzeigen...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (4/2020) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Max Bruch: Symphony No.2 op.36 in F minor - Allegro passionato, ma un poco maestoso

CD kaufen


Zitat des Tages

"Denn ein wenig Licht ins graue Heute, bringt die Musik der armen Leute." (Heinrich Seidel)

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...