Dienstag, 25. Juli 2017

Historisch bedeutsames Institut soll für Künstler und Wissenschaftler geöffnet werden

Studio für elektronische Musik des WDR zieht ins Kunsthaus Mödrath um

Das musikhistorisch bedeutsame "Studio für elektronische Musik des WDR" soll im Haus Mödrath, einem Kunsthaus in der Nähe von Köln, seine neue Heimat finden. Nach der vollständigen Dokumentation und Digitalisierung der historischen Quellenbestände des seinerzeit international ersten Studios elektronischer Mus... [weiter]


Weitere Klassik-News:

blättern

Zum Nachrichten-Archiv

Wer macht wo Karriere?

blättern

Alle Karrieremeldungen...

SWR: Abo 10  (Live-Stream TC)
Anzeige


Details zu Novak, Vitezslav: In the Tatra Mountains und andere Orchesterwerke

Novak, Vitezslav: In the Tatra Mountains und andere Orchesterwerke

Raffiniert und wirkungsmächtig

Einst war Vitĕzslav Novak (1870–1949) eine internationale Berühmtheit, heute ist er selbst in seiner tschechischen Heimat weitgehend in Vergessenheit geraten. Ein einziges Werk aus seiner Feder wird zumindest hin und wieder im Konzert gespielt, die Tondichtung 'In der Tatra' op. 26 aus dem Jahr 1902. Die musikalische... [weiter]


Weitere aktuelle CD- und DVD-Besprechungen:

  • Zur Plattenkritik... Wahrhaftige Seelenzustände: Daniel Behle und Michi Gaigg musizieren lustvoll und mit unerhörter Schönheit Opernarien und Ouvertüren von Franz Schubert. Eine nachhaltige Rehabilitation dieser vernachlässigten Werke bleibt dennoch fraglich. Weiter...
    (Benjamin Künzel, 24.07.2017)
  • Zur Plattenkritik... Schubert auf russisch: Swjatoslaw Richter spielt Schubert und erkundet dabei fast durchweg extreme Ausdrucksbereiche. Weiter...
    (Jan Kampmeier, 24.07.2017)
  • Zur Plattenkritik... Dokumentation mit viel Mystery, aber wenig Voice: Die Privatperson Pilar Lorengar ist mit vorliegender Dokumentation ein wenig der geheimnisumwitterten Aura entrissen. Eine Pilar Lorengar-Dokumentation, die ihre Kunst und vor allem ihre Stimme thematisiert und detailliert beleuchtet, steht noch aus. Weiter...
    (Benjamin Künzel, 23.07.2017)
blättern

Alle Plattenkritiken...

Open-Air-Konzert mit José Carreras in Regensburg

Noblesse und Charisma

José Carreras, Copyright: Mauro Taliani

José Carreras, © Mauro Taliani

Das Publikum ist außer Rand und Band. Mit Standing Ovations von 3300 Besuchern gelingen sechs Zugaben. José Carreras begeistert immer noch durch sein charismatisches Timbre in der Mittelage und seine unwahrscheinlich sympathische Ausstrahlungskraft, seine schlichte Noblesse und spürbare Rollenauthentizität.

Ganz ernst, verinnerlicht, singt er relativ kurze Arien und Lieder, die er noch meistern kann. Man merkt durchaus, wie ihn die Partien fordern, welche Kraft ihm der effektvolle Einsatz seines Stimmvolumens abfordert, doch genau das macht diesen Regensburger Galaabend so außerordentlich. Dankbar, wi... [weiter]


Weitere Kritiken aus Oper & Konzert:

blättern

Alle Veranstaltungskritiken...

 4442

Programme abseits der Konventionen beim Festival Printemps des Arts de Monte-Carlo

Musik ohne Grenzen

Das Festival Printemps des Arts de Monte-Carlo findet in diesem Jahr zum 37. Mal statt. Auch in diesem Jahr hat der Festivalleiter Marc Monnet mehrere Schwerpunkte gesetzt, die das umfangreiche Programm mit thematischen Strängen durchziehen. Hector Berlio... [weiter]


Weitere Interviews:

blättern

Alle Interviews...

Flöte+Klarinette für Bläsertrio gesucht

Details zu Flöte+Klarinette für Bläsertrio gesucht

Ich spiele seit meiner Schulzeit Fagott und habe lange Jahre in einem Bläsertrio gespielt. Leider sind Fötist und Klarinettist beruflich weit weg gezogen, so dass unser Trio seit einigen Jahren verwaist ist. Ich würde gerne wieder 1 bis 2 mal im Monat Trios spielen. Musikzimmer, in dem man zu jeder Tages- und Nachtzeit ungestört spielen kann, ist v... Weiter...


Weitere Kleinanzeigen:

blättern

Alle Kleinanzeigen...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2017) herunterladen (0 KByte) Class aktuell (2/2017) herunterladen (0 KByte)

Anzeige

Zitat des Tages

"Die Opern sind nicht wegen der Sänger da - im Gegenteil, die Sänger der Opern wegen." (Hector Berlioz)

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Julian Prégardien im Portrait "Das ganze Projekt ist eine Reise durch die Musik"
Julian Prégardien macht die Aufführungsgeschichte großer Werke anschaulich - und setzt Impulse für die Zukunft

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links