Dienstag, 18. Dezember 2018

Preise im Wert von insgesamt 20.500 Euro vergeben

Anna Schaumlöffel gewinnt den 3. Preis beim Maritim Musikwettbewerb

Anna Schaumlöffel, Copyright: Nordstadtlicht

Anna Schaumlöffel, © Nordstadtlicht

Die deutsche Mezzosopranistin Anna Schaumlöffel (27) hat beim Maritim-Musikpreis für Oper, Operette, Oratorium und Lied den mit 2.500 Euro dotierten 3. Preis sowie ein Engagement im Allee-Theater Hamburger Kammeroper gewonnen. Den mit 5.000 Euro dotierten ersten Platz sicherte sich die Mezzosopranistin Ekaterina Chayka-Rubinstein, der 2. ... [weiter]


Weitere Klassik-News:

blättern

Zum Nachrichten-Archiv

Wer macht wo Karriere?

blättern

Alle Karrieremeldungen...

Details zu Schumann, Robert: Spanisches Liederspiel: Edith Mathis, Brigitte Fassbaender, Peter Schreier, Walter Berry, Paul Schilhawsky, Erik Werba

Schumann, Robert: Spanisches Liederspiel: Edith Mathis, Brigitte Fassbaender, Peter Schreier, Walter Berry, Paul Schilhawsky, Erik Werba

Pralinen zum Dessert

Am 25. August 1974 läutete ein besonderes Konzert den letzten der angesetzten Liederabende im Rahmen der Salzburger Festspiele ein: Edith Mathis, Brigitte Fassbaender, Peter Schreier und Walter Berry nahmen sich, begleitet von Erik Werba und Paul Schilhawsky, des 'Spanischen Liederspiels' von Robert Schumann und der 'Liebesliede... [weiter]


Weitere aktuelle CD- und DVD-Besprechungen:

  • Zur Plattenkritik... Feuer und Asche: Diese Aufnahme mit Gamben-Stücken von Marin Marais, die Jay Bernfeld und sein Ensemble Fuoco e Cenere vorlegen, mutet unspektakulär an – aber nur auf den ersten Blick. Weiter...
    (Gero Schreier, 18.12.2018)
  • Zur Plattenkritik... Luzide: Bachs Weihnachtsoratorium mit der Musica Fiorita kammermusikalisch: Das funktioniert ästhetisch gut. Nach den Explorationen und Erkenntnissen der letzten Jahrzehnte ist man geneigt zu fragen: Warum auch nicht? Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, 17.12.2018)
  • Zur Plattenkritik... Schöne Nebensachen: Ein unausgewogenes Klangbild in der F-Dur-Sinfonie trifft auf spannendes 'Beiwerk' bei Brahms. Weiter...
    (Dr. Aron Sayed, 17.12.2018)
blättern

Alle Plattenkritiken...

Das Tonkünstler-Orchester und Augustin Hadelich

Ausgelebte Emotionen

Krzysztof Urbański, Copyright: Marco Borggreve

Krzysztof Urbański, © Marco Borggreve

Vorweihnachtlichen Klangzauber in illustrer Besetzung versprühte einen Tag vor dem dritten Advent das Tonkünstler-Orchester bei seinem fünften Abonnementkonzert im Großen Saal des Wiener Musikvereins. Am Pult stand Krzysztof Urbański, der schon zum Auftakt in Michail Glinkas Ouvertüre zu 'Ruslan und Ludmilla' mit hohem Tempo und schwungvoller Phrasierung agogische Ausrufezeichen setzt.

Stete Präsenz

Solist des Abends war Augustin Hadelich in Sibelius‘ Violinkonzert d-Moll op. 47. Von den ersten Takten des 'Allegro moderato' zieht er das Publikum ... [weiter]


Weitere Kritiken aus Oper & Konzert:

blättern

Alle Veranstaltungskritiken...

Christian Euler

Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

"Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"

Der in Kassel geborene Bratschist Christian Euler erhielt mit sieben Jahren erste Geigenstunden, erlernte das Klavierspiel, wechselte als Gymnasiast zur Bratsche und hatte mit seinem Schulorchester einen ersten Soloauftritt mit Georg Philipp Telemanns Bratschenkonzert. Von der Musikhochschule Köln kam Euler an die New Yorker Juilliard School und sp... [weiter]


Weitere Interviews:

  • Zum Interview mit Isabelle van Keulen... "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
    Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.
    (Miquel Cabruja, 16.04.2018)
  • Zum Interview mit Folkwang Kammerorchester Essen... Mit Vollgas ins Haus des Teufels
    Das Folkwang Kammerorchester Essen ? jung, energiegeladen, hochmusikalisch
    (Elisabeth Deckers, 23.03.2018)
  • Zum Interview mit 4442... Musik ohne Grenzen
    Programme abseits der Konventionen beim Festival Printemps des Arts de Monte-Carlo
    (Michael Pitz-Grewenig, 31.03.2017)
blättern

Alle Interviews...

Flöte+Klarinette für Bläsertrio gesucht

Details zu Flöte+Klarinette für Bläsertrio gesucht

Ich spiele seit meiner Schulzeit Fagott und habe lange Jahre in einem Bläsertrio gespielt. Leider sind Fötist und Klarinettist beruflich weit weg gezogen, so dass unser Trio seit einigen Jahren verwaist ist. Ich würde gerne wieder 1 bis 2 mal im Monat Trios spielen. Musikzimmer, in dem man zu jeder Tages- und Nachtzeit ungestört spielen kann, ist v... Weiter...


Weitere Kleinanzeigen:

blättern

Alle Kleinanzeigen...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/12 2018) herunterladen (4200 KByte) Class aktuell (4/2018) herunterladen (2986 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Theodore Dubois: Violin Concerto in D minor - Allegro

CD kaufen


Zitat des Tages

"Man muss dem Schnee beim Fallen zuhören. Es entstehen Rhythmen dabei, es ist eine Art Gesang." (Edgar Varèse)

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige