Dienstag, 24. April 2018

18-jährige Armenierin gewinnt den ersten Preis

Gewinner der Menuhin Competition stehen fest

Die Preisträger des diesjährigen Menuhin-Wettbewerbs stehen fest. In der Altersklasse von 16 bis 22 Jahren gewann die 18-jährige Diana Adamyan aus Armenien vor dem Franzosen Nathan Mierdl (20), und der Südkoreanerin HyunJae Lim (20). Für den ersten Platz gab es ein Preisgeld in Höhe von 15.000 Schweizer Franken, der zw... [weiter]

Weitere Klassik-News:

blättern

Zum Nachrichten-Archiv

Wer macht wo Karriere?

blättern

Alle Karrieremeldungen...


Weitere aktuelle CD- und DVD-Besprechungen:

  • Zur Plattenkritik... Lebendige Traditionen: Ein erfrischendes Dokument der formidablen Arbeit Stephen Laytons mit den reichen Ressourcen am Trinity College in Cambridge. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, 23.04.2018)
  • Zur Plattenkritik... Hamburger Ambition: Das Linos Ensemble hat mal wieder Kostbarkeiten der zweiten Reihe ausgegraben. Von berückender Schönheit und kompositorischer Qualität ist vor allem das besetzungsmäßig interessante Streichsextett. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, 23.04.2018)
  • Zur Plattenkritik... Voller Hingabe: Johann Nepomuk Davis Sinfonik erweist sich als eigenständig und kompromisslos. In Johannes Wildner und dem ORF Radio-Symphonieorchester haben die Werke berufene Interpreten gefunden. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, 22.04.2018)
  • Zur Plattenkritik... Pariser Vorhof: Dank Giovanni Antoninis fortschreitender Aufnahme der Symphonien Haydns glückt wieder einmal eine intimere Bekanntschaft mit Werken von geringerer Bekanntheit, aber eben solcher Qualität wie in den Dauerbrenner der folgenden Weltstadt-Zyklen. Weiter...
    (Dr. Hartmut Hein, 22.04.2018)
blättern

Alle Plattenkritiken...

MusicAeterna mit Mozart und Beethoven

Der unerhörte Currentzis

Teodor Currentzis, Copyright: Konzertdirektion Rudolf Goette

Teodor Currentzis, © Konzertdirektion Rudolf Goette

Man nehme einen Dirigenten mit exaltiertem Bühnenkörper und kombiniere eine der historisch informierten Aufführungspraxis zugehörige Klangästhetik mit einer romantisierenden Orchesterbesetzung. Schon hat man das Erfolgsrezept von Teodor Currentzis und seines Ensembles MusicAeterna. Bei Currentzis brennt sprichwörtlich der Scheitel: Schon ein einfaches Sforzato in den Streichern zu Beginn von Beethovens Sinfonie Nr. 7 in A-Dur lässt ihn in einer 180-Grad-Drehung den Arm schwingend ruckartig herumfahren. Er interagiert nicht nur gestisch mit den Musikern, sondern imitiert diese auch pantomimisch und bewegt ... [weiter]


Weitere Kritiken aus Oper & Konzert:

blättern

Alle Veranstaltungskritiken...

Isabelle van Keulen

Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

"Ich will gar keine Dirigentin sein"

Nach zwölf Jahren, in denen Lavard Skou Larsen als Dirigent die Deutsche Kammerakademie Neuss geprägt hatte, wurde im September 2017 die niederländische Violinistin Isabelle van Keulen Artist in Residence des Klangkörpers. Für einen zunächst auf zwei Jahr... [weiter]


Weitere Interviews:

blättern

Alle Interviews...

Flöte+Klarinette für Bläsertrio gesucht

Details zu Flöte+Klarinette für Bläsertrio gesucht

Ich spiele seit meiner Schulzeit Fagott und habe lange Jahre in einem Bläsertrio gespielt. Leider sind Fötist und Klarinettist beruflich weit weg gezogen, so dass unser Trio seit einigen Jahren verwaist ist. Ich würde gerne wieder 1 bis 2 mal im Monat Trios spielen. Musikzimmer, in dem man zu jeder Tages- und Nachtzeit ungestört spielen kann, ist v... Weiter...


Weitere Kleinanzeigen:

blättern

Alle Kleinanzeigen...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (4/2018) herunterladen (2494 KByte) Class aktuell (1/2018) herunterladen (3364 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Johannes Brahms: Drei Intermezzi op. 117 - Andante con moto

CD kaufen


Zitat des Tages

"Ich bin sicher, daß in unserem Musikleben im allgemeinen in Zukunft mehr Flexibilität gefragt ist." (Pierre Boulez)

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 4442 im Portrait Musik ohne Grenzen
Programme abseits der Konventionen beim Festival Printemps des Arts de Monte-Carlo

weiter...
Alle Interviews...


Anzeige