Montag, 21. Januar 2019

Verein sieht Sanierung als zu risikoreich an

Staatsoper Stuttgart: Bürgerinitiative für Neubau

Während in der schwäbischen Landeshauptstadt noch über die Sanierung der Oper und mögliche Interimsstandorte diskutiert wird, hat eine Bürgerinitiative einen Vorschlag für einen Neubau in die Diskussion eingebracht. "Aufbruch Stuttgart" sieht im geplanten Umbau des alten Opernhauses einen Irrweg – ... [weiter]


Weitere Klassik-News:

blättern

Zum Nachrichten-Archiv

Wer macht wo Karriere?

blättern

Alle Karrieremeldungen...

Details zu Strawinsky, Igor: Petrushka, Jeu de Cartes: Mariinsky Orchestra, Valery Gergiev

Strawinsky, Igor: Petrushka, Jeu de Cartes: Mariinsky Orchestra, Valery Gergiev

Puppen- und Kartenspiele

Mehrkanal-Aufnahmen von Igor Strawinskys Ballett 'Petruschka' gibt es zwar bereits zwei, die vorliegende mit dem Orchester des Mariinsky-Theaters aus St. Petersburg unter seinem Chefdirigenten Valery Gergiew kann mit dem Concertgebouw Orchestra unter Mariss Jansons oder dem Bergen Philharmonic Orchestra unter Andrew Litton jedoch mehr al... [weiter]


Weitere aktuelle CD- und DVD-Besprechungen:

  • Zur Plattenkritik... Sensationelle Damenriege: Nicht alles an dieser aktuellen Fassung macht Freude, doch die fulminanten Leistungen der Frauenriege stechen heraus. Weiter...
    (Benjamin Künzel, 21.01.2019)
  • Zur Plattenkritik... Darstellerisch profiliert: Darstellerisch herausragende Interpretation von Brittens erster Kammeroper 'The Rape of Lucretia', musikalisch aber keine neue Referenz. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, 20.01.2019)
  • Zur Plattenkritik... Apparatschik mit Qualitäten: Prokofjew und Schostakowitsch berieten Kabalewsky – davon profitiert sein zweites Streichquartett. Das Stenhammer Quartett ermöglicht einen Zugang. Weiter...
    (Christiane Franke, 19.01.2019)
blättern

Alle Plattenkritiken...

Hélène Grimaud und Andris Nelsons in Hamburg

Subtiler Schumann

Andris Nelsons in der Elbphilharmonie, Copyright: Peter Hundert

Andris Nelsons in der Elbphilharmonie, © Peter Hundert

Konzerte mit Hélène Grimaud sind zumeist ein Abenteuer, weil die Pianistin stets den Notentext und Interpretationstraditionen in Frage stellt. Das kann durchaus auch mal schiefgehen, aber auch zu faszinierenden neuen Einsichten führen, wie bei ihrem Konzert in der Hamburger Elbphilharmonie. Robert Schumanns Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 54 hat sie schon vor 25 Jahren (!) mit Daniel Barenboim auf Tonträger eingespielt. Gemeinsam mit Andris Nelsons und dem Gewandhausorchester Leipzig stellt sie nun eine völlig andere Sichtweise vor. Von der technischen Seite üb... [weiter]


Weitere Kritiken aus Oper & Konzert:

blättern

Alle Veranstaltungskritiken...

Christian Euler

Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

"Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"

Der in Kassel geborene Bratschist Christian Euler erhielt mit sieben Jahren erste Geigenstunden, erlernte das Klavierspiel, wechselte als Gymnasiast zur Bratsche und hatte mit seinem Schulorchester einen ersten Soloauftritt mit Georg Philipp Telemanns Bratschenkonzert. Von der Musikhochschule Köln kam Euler an die New Yorker Juilliard School und sp... [weiter]


Weitere Interviews:

  • Zum Interview mit Isabelle van Keulen... "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
    Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.
    (Miquel Cabruja, 16.04.2018)
  • Zum Interview mit Folkwang Kammerorchester Essen... Mit Vollgas ins Haus des Teufels
    Das Folkwang Kammerorchester Essen ? jung, energiegeladen, hochmusikalisch
    (Elisabeth Deckers, 23.03.2018)
  • Zum Interview mit 4442... Musik ohne Grenzen
    Programme abseits der Konventionen beim Festival Printemps des Arts de Monte-Carlo
    (Michael Pitz-Grewenig, 31.03.2017)
blättern

Alle Interviews...

Flöte+Klarinette für Bläsertrio gesucht

Details zu Flöte+Klarinette für Bläsertrio gesucht

Ich spiele seit meiner Schulzeit Fagott und habe lange Jahre in einem Bläsertrio gespielt. Leider sind Fötist und Klarinettist beruflich weit weg gezogen, so dass unser Trio seit einigen Jahren verwaist ist. Ich würde gerne wieder 1 bis 2 mal im Monat Trios spielen. Musikzimmer, in dem man zu jeder Tages- und Nachtzeit ungestört spielen kann, ist v... Weiter...


Weitere Kleinanzeigen:

blättern

Alle Kleinanzeigen...

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (4/2018) herunterladen (2986 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (1/2019) herunterladen (2248 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Ferdinand Ries: String Quartet No.5 op.126,2 in C minor - Allegro con spirito

CD kaufen


Zitat des Tages

"Ein guter Gesang wischt den Staub vom Herzen." (Arthur-Heinz Lehmann)

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige